15 Jahre WERGO – lasst uns gemeinsam feiern!

Unbestritten – es gab einen Star auf der WERGO Jubiläumsfeier: Die Geburtstagstorte. Das Herausholen aus der Kiste erwies sich als kniffelige Angelegenheit. Als sie endlich zum Anschneiden bereit auf dem Tisch stand, wurden Handys gezückt und Fotos geschossen. Eine süße Erinnerung an einen sonnigen Spätsommertag beim Frei-Zeit-Haus in Weißensee.

Die eigentlich für das Frühjahr geplante große Feier wurde Corona bedingt letztendlich nur klein: Langjährige Beschäftigte bei WERGO wurden mit persönlichen Worten von Gudula Lühle, Geschäftsführerin des WIB-Verbunds, dem Werkstattrat Klaus Ebert und der Frauenbeauftragten Carola Pietschmann geehrt.

Zudem bekamen alle Fachbereiche einem zu ihrer Gruppe passenden Zwergo überreicht. Die von der hauseigenen Schneiderei angefertigten Unikate waren allerdings nicht ganz umsonst: Bei einem Zwergo-Quiz mussten erst einige Fragen der Bereichsleiterin Annett Sprang richtig beantwortet werden.

Wer Lust hatte, konnte mit Unterstützung der Gärtner einen Kräutersetzling in einen Terrakottatopf umpflanzen und diesen verziert mit nach Hause nehmen. Besonders schön: Die musikalische Unterhaltung von Volker Rinza & Band. Die etwas ältere Boygroup brachte die Beine der Gäste zum Wippen oder sogar Tanzen.

Text: Christiane Jung